Sicherheit bei den Sportwetten

Das Internet schafft es, dass diverse Dienstleistungsbereiche und diverse Produkte einen höheren Absatz im Internet finden. Davon ausgenommen ist selbstverständlich auch nicht der Bereich des Glücksspiels. Die Anbieter für Sportwetten sowie diverse Online Casinos sind mittlerweile zuhauf im Internet vertreten. Die Frage, die sich viele Nutzer beim Spielen auf diesen Portalen stellen, ist: wie sicher ist eigentlich das Wetten bei Buchmachern, die im Internet vertreten sind? Wie sieht die aktuelle Situation in Europa eigentlich aus?

Wie ist der Stand der Dinge aktuell?

Sehr viele Spieler wissen zu Anfang nicht, ob sie sich tatsächlich den Sportwetten hingeben sollen, weil sie verunsichert sind. Somit gibt es eine Barriere, die vor der Anmeldung besteht und welche die Anbieter natürlich möglichst vermeiden möchten. Doch eines ist sicher: diese Angst ist in der Tat nicht berechtigt, obwohl es natürlich Sinn macht, dass jedes Geschäft, das die Abwicklung im Internet durchführt, mit einem Risiko verbunden ist. Dies liegt insbesondere an der Anonymität, da es keinen Verkauf gibt, der von Gesicht zu Gesicht passiert. Allerdings ist die Skepsis gegenüber Anbietern von Sportwetten eigentlich unberechtigt. Denn in den allermeisten Fällen ist das tippen absolut sicher und zum anderen auch seriös. Denn die Anbieter sind daran interessiert, ein sehr sicheres Spiel anzubieten, bei dem sich der Nutzer keine Gedanken machen muss.

Da das Thema Sportwetten ein insgesamt sehr schlechtes Image hat, werden sich einige Nutzer zu Recht fragen, wieso der deutsche Staat und auch das allgemeine Image noch so schlecht ist. Der deutsche Staat ist weniger daran interessiert, das Thema Glücksspiel in Deutschland groß zu machen. Dies liegt vor allen den Dingen daran, dass man vermeiden möchte, dass Spieler in die Glücksspiel Sucht verfallen. Dies hätte zur Folge, dass weniger Steuereinnahmen gäbe, weil die Betroffenen behandelt werden müssen und nicht zur Arbeit gehen können. Zumindest die EU ist daran interessiert, das Thema online Sportwetten auf sichere Beine zu stellen, denn findet im Moment eine Liberalisierung statt.

Den Ton geben die Parlamente in Brüssel und Straßburg an, wobei das allgemeine Interesse an diesem Thema durchaus wächst und immer weniger Staaten sich gegen eine Durchsetzung des Glücksspiels wehren. Allerdings gibt es noch Urteile, die umgesetzt werden müssen. Auch hier ist Deutschland kein wirklicher Vorreiter, denn einzig und allein das Bundesland Schleswig-Holstein ist in der Lage eigene Lizenzen zu vergeben.

Womit versucht der deutsche Staat Sicherheit zu schaffen?

Deutschland ist das Land der Steuern. Nur mit diesen Mitteln sind wir in der Lage, ein so gutes Leben führen zu können. Allerdings gibt es in der Tat sehr viele verärgerte Nutzer, denn so möchte die Gesetzgebung eine fünfprozentige Wettsteuer durchsetzen, die seit dem Jahre 2012 von jedem Anbieter für Glücksspiele an das Finanzamt abführen soll. Allerdings hat der deutsche Staat in der Tat daraus gelernt, denn der Bereich des Sportwettens ist auch für den deutschen Staat lukrativ und nun ist es sehr auffällig, dass es zuhauf Firmen gibt, die mit einer Sondersteuer durchaus erfolgreich sein können. Ein sicherer Wettanbieter ist sicherlich Ladbrokes. Gute Erfahrungen machten wir auch mit 888. Ein sicherer Tipp ist auch immer betway.

Wer vergibt Lizenzen online?

Nicht jeder ist in der Lage, im Internet Lizenzen anzubieten. Denn die Grundvoraussetzung ist eine entsprechende Lizenz, die es logischerweise nicht ohne Anforderungen gibt. Das hat zur Folge, dass die entsprechenden Behörden, die für die Regulierung zuständig sind, die jeweiligen Unternehmen komplett durchleuchten. Das hat zur Folge, dass insbesondere nur diejenigen Firmen eine Lizenz bekommen, deren Geschäftsleute in punkto Reputation kein Problem haben. Zusätzlich ist auch das Thema Eigenkapital von Relevanz.

Parallel gibt es zahlreiche Kontrollen von Aufsichtsbehörden, die die Anbieter im Internet verfolgen. Dazu kommt es, dass kleinste Unregelmäßigkeiten im Betrieb dazu führen können, dass die Lizenz entzogen wird. Hierbei gibt es insbesondere in dem Land Malta eine spezialisierte Organisation, die sich LGA nennt und als die strengste Behörde weltweit gilt. Allerdings sind auch die Behörden in der EU sehr streng, die im übrigen in Gibraltar und in anderen Ländern sesshaft sind. Zusätzlich sind insbesondere die Karibik Staaten für die Kontrolle von entsprechenden Buchmachern zuständig. Insbesondere Malta und Gibraltar sind die Hochburg der Glücksspiele. Dies liegt daran, da hier entsprechende Gesetz Lockerungen durchgeführt worden. Wer auf Nummer sicher eghen will sollte auf ein Sportwetten Portal wie sportwetten online vertrauen.